CANTINETTA ANTINORI | Vienna

Weingüter

CA_Weingueter_2

Weingüter

Die Toscana und Umbria sind für Antinori die wichtigsten Anbaugebiete. Aus rund 1400 ha Rebbergen entstehen Weine bester Qualität: Chianti Classico, Bolgheri, Montalcino, Montepulciano, Orvieto. Auch aufstrebende Gebiete wie Sovana und der südliche Teil der Maremma sind für die Marchesi Antinori unverzichtbar.

Das Weingut Montenisa befindet sich im Anbaugebiet Franciacorta südlich des Lago d’Iseo (Lombardia) – mit Sicherheit eine der besten Regionen für die Produktion von Schaumweinen. Das Gut umfasst 60 ha Rebberge, die mit traditionellen Weinsorten bestockt sind: Chardonnay, Pinot Nero und Pinot Bianco.

Das Gut Prunotto im Piemonte wurde 1905 von Alfredo Prunotto gegründet und hat seit jeher große piemontesische Rotweine produziert. 1989 übernahm Marchesi Antinori den Betrieb. Besondere Aufmerksamkeit wird den Rebgärten in sehr hochwertigen Gebieten (Albese und Asti) gewidmet.

Charakter, Persönlichkeit und Kraft kennzeichnen Puglias Rebsorten. 1998 gründete die Antinori-Familie dort Tormaresca. Dieses Weingut in bester Lage ist zweigeteilt und umfasst die Tenuta Bocca di Lupo in der DOC Castel del Monte sowie die Masseria Maìme im Salento.

Antica liegt in Napa Valley, Kalifornien; genauer gesagt auf der Hochebene der Vaca Mountains. Die Hügellandschaft eignet sich hervorragend für den Weinbau. Das Anwesen umfasst mehr als 200 ha, die fast ausschließlich mit Wein bepflanzt sind. Hier entstand 2004 der erste Jahrgang Cabernet Sauvignon. 2006 folgte ein weiterer Jahrgang nur mit Chardonnay.

Das im Nord-Westen der USA gelegene Gut Col Solare wird gemeinschaftlich durch Marchesi Antinori und den dort ansässigen, renommierten Produzenten Château S.te Michelle geführt. Aus dem Weinherzen des Staates Washington, dem Columbia Valley, kommen Weine, die auch europäische Gaumen entzücken.

Das einzigartige Gut Haras de Pirque befindet sich im nördlichen Teil des Maipo-Tales in Chile. Die Zusammenarbeit zwischen Haras de Pirque, einem hervorragenden Produzenten dieser Region, und Marchesi Antinori brachte das Symbol dieser Zusammenarbeit hervor: den Albis. Der Albaclara wiederum ist ein ganz besonderes Projekt eines Sauvignon Blanc.

Das in Ungarn gelegene Gut Tüzko kann auf eine lange Tradition der Weinbereitung zurückblicken. Es liegt im Gebiet von Tolna, ganz in der Nähe der Donau. Das Klima ist durch die Nähe zweier natürlicher Seen mit dem des Südens vergleichbar und der Boden zeigt eine gute durchlässige Struktur; ideale Voraussetzungen für die Produktion von Spitzenweinen.